Kurzgeschichte: Der Pinsel

 

Sie lies den Pinsel fallen und sah verzweifelt auf ihre, mit roter Farbe beschmierten Hände.

– „Da muss jemand ganz schnell aus meinem Kopf verschwinden. Ich brauche Platz für etwas brauchbares, sinnvolles, hilfreiches. Du bist nicht hilfreich. Du stehst mir im Weg. Ich muss wachsen, mich weiter entwickeln. Ja! Ich muss etwas Großes schaffen. Mit Dir schaffe ich nichts. Du stehst im Weg. Hau ab!“

– „Du dummes Kind! Ich werde nie gehen. Ich bin ein Teil von Dir. Ohne mich bist du verloren. Ohne mich bist du Nichts. Ein leeres Gefäß. Du dummes Kind! Ich befand mich in Dir schon bevor deine Augen das Licht dieser hoffnungslosen Welt erblickt haben. Bevor du gelernt hast zu denken, zu krabbeln und zu sprechen. Bevor du Liebe und Hass, Freude und Trauer kennengelernt hast. Ich bin immer da gewesen. Ich bleibe für immer dein treuer Begleiter“ sprach der Wahnsinn in ihr. „ Und jetzt wirf diese unsinnige Gedanken aus deinem Kopf, wir brauchen Platz für neue, die uns helfen die Leiche wegzuschaffen“.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Kurzgeschichte: Der Pinsel

  1. Süße?? Hast du das geschrieben??? Ja w shoke, 😱👍🏼👍🏼👍🏼ich will mehr und mehr, bester Thriller würde es werden. 🤗
    Was ist das?! Ich verstehe nicht ganz, aber bin begeistert, wenn du Autorin von Psychothrillern wirst, bin ich dein erster Fan, liebe die!!!😍☝🏼️

    Gefällt mir

    1. )))) oooh Danke süße. So lieb von Dir! Die Geschichten, die ich hier Poste sind nur Kurzgeschichten und hängen nicht zusammen. Ich hoffe ich werde irgendwann genug Zielstrebigkeit besitzen, um ein Buch zu schreiben))) aber danke danke danke. Kiss ya!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s